Sigi Lieb. Fotografie.

Kunst

Wir betrachten Dinge in unseren gewohnten Kategorien, Schubladen, Vorurteilen. Dabei ist es so einfach: Lassen Sie sich ganz auf ein Detail ein und betrachten Sie es ohne den gewohnten Kontext. Gehen Sie in eine Position, die Ihnen eine neue, ungewohnte Perspektive auf das Motiv erlaubt. Und schon geben Sie sich die Chance auf neue Sichtweisen.

Es gibt nie nur eine Wirklichkeitsinterpretation. Dieses Spiel mit Perspektiven und Betrachtungsweisen spiegelt sich in meinen Fotos wider. Egal, ob in der Natur oder der urbanen Landschaft.

Bitte sehen Sie sich auf meiner Seite um. Die Bilder sind auflagenbegrenzt, so dass Sie sicher sein können, das sie besonders und selten sind und bleiben.

» Mehr sehen

 

Portraits

„Können Sie mich 10 Jahre jünger und 15 Kilo leichter machen?“, fragte mich ein Mitarbeiter eines Kunden, für den ich die Teamfotos für das Intranet fotografierte. Nein. Wer das möchte, muss woanders suchen.

Ich finde echte, authentische Menschen attraktiver als per Photoshop glattgebügelte. Und so fotografiere ich auch. Außerdem fotografiere ich mit kleinem Gepäck. Das vermeidet lange Aufbau- und Umbauphasen, macht mich beweglicher und führt leichter zu einer entspannten Atmosphäre, was besonders denen zugute kommt, die sich eher selten fotografieren lassen.

Denn der Mensch ist schön, wenn er von innen leuchtet.

» Mehr sehen

Seminar Bildrechte

Welche Bilder darf ich veröffentlichen? Kann ich überhaupt noch Fotos posten? Das Thema Bildrechte ist kompliziert. Aber natürlich gibt es Do’s and Dont’s, wie Sie Ihre Website mit schönen Bildern versehen können, ohne dabei schlaflose Nächte verbringen zu müssen. Der Workshop bietet eine Orientierung durch den Dschungel von Bildrechten und Lizenzkennzeichnungen, gibt Tipps und zeigt Wege auf, wie Sie zumindest nach bestem Wissen und Gewissen Bilder rechtlich sauber nutzen können. (Keine Rechtsberatung)

» Mehr Infos

Hinter der Kamera: Sigi Lieb

Es gab in meinem ganzen Leben immer wieder Phasen, in denen ich mich intensiv mit Fotografie beschäftigte, auch Kurse und Workshops dazu besuchte. Und Phasen, in denen ich mehr und in denen ich weniger fotografierte. Heute fotografiere ich für die Kunst auf der einen Seite und Menschen, die gerne natürliche Portraits von sich wollen, auf der anderen Seite. Mein Ansatz in der Fotografie spiegelt meinen Ansatz in meinen anderen Tätigkeiten: authentisch sein und die Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

» Erfahren Sie mehr über mich.

Du hast es geschafft, Fotos zu machen, auf denen ich mich mag. Das gelingt echt nur wenigen. Danke dafür!“

Biggi Mestmäcker

Texterin & Autorin